Australian Shepherd
/

 

 


Der Hund ist weg - was nun zu tun ist

 

- Bleiben Sie zunächst an dem Ort, an dem ihr Hund verschwunden ist.

 

- Verständigen Sie eine zweite Person die dem Hund bestenfalls vertraut ist. Waren sie beispielsweise mit dem Auto unterwegs und dieses befindet sich in der Nähe, besteht die Möglichkeit, dass er dorthin zurückkehrt. Wenn sie nicht weit von ihrem Zuhause entfernt sind, läuft ihr Hund gegebenenfalls direkt dorthin zurück.

 

- Ist der Hund nach etwa einer halben Stunde noch nicht aufgetaucht, sollten Sie mit folgenden Schritten fortfahren:

Polizei verständigen

rufen Sie in der Tasso Notrufzentrale an 0049 (0)6190 93 73 00

Tierheime in der Umgebung verständigen

Forstamt informieren

in Tierkliniken und bei der Straßenmeisterei anrufen, um Unfälle auszuschließen.

 

Halten Sie dazu folgende Infos bereit:

Geschlecht und Alter des Hundes

Rasse und möglichst präzise Beschreibung

Chipnummer

ein aktuelles Foto

Zeitpunkt und Ort bzw. die Postleitzahl, an dem er entlaufen ist

 

wichtig: hinterlassen Sie immer eine Telefonnummer, unter der sie rund um die Uhr erreichbar sind. Rufen Sie gegebenenfalls bei den einzelnen Behörden wiederholt an, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Denn bedenken Sie: Meist sind die verschiedenen Institutionen nicht miteinander vernetzt.

 

Ist der Hund auch nach mehreren Stunden noch nicht wieder da, fertigen sie mithilfe von www.tasso.netSuchplakate an.

Diese sollten ein aktuelles Foto ihres Hundes enthalten und aus dem den Ort, an dem er entlaufen ist.

Ihre private Telefonnummer sollten Sie aufgrund von möglichen Betrügern jedoch nicht angeben.

 

Wenn Sie vor kurzem umgezogen sind, sollten Sie die Suchplakate auch entlang des Weges zwischen alter und neuer Wohnung aufhängen. Falls es sich um eine größere Entfernung handelt, informieren sie zumindest die Nachbarn am alten Wohnort. Denn manchmal versuchen die Tiere, dorthin zurück zu laufen.

Des weiteren haben sich soziale Netzwerke wie Facebook bei der Suche bewährt. Es gibt dort einige Gruppen, die extra für solche Zwecke eingerichtet wurden und bereits stark vernetzt sind. Doch auch hier gilt Vorsicht vor Betrügern!

 

Hilfreiche Internetadressen:

www.registrier-dein-tier.de

www.tasso.net/Vermisst-Gefunden

www.tierschutz-muenchen.de/das-tun-wir/Vermisstenstelle

www.petmaxx.com

www.suchhundezentrum.de