Australian Shepherd
/

 

 


Tips:

Autofahren: Übelkeit

zur Bekämpfung von Übelkeit beim Autofahren gibt es mehrere Möglichkeiten. Sie können zum Beispiel eine kurze Metallkette unten am hinteren Stoßdämpfer befestigen so dass sie die Straße berührt das Geräusch der über den Asphalt schleifen Kette scheint Übelkeit entgegenzuwirken.

Sie können Ihren Hund auch auf Zeitungspapier setzen. Manchmal hilft es – wenn nicht, hält es zumindest die Folgen in erträglichen Grenzen!

Bei den meisten Jungen wächst sich das Übelkeit Problem mit dem Älterwerden von selbst aus. Falls nicht hier ein paar Rezepte, die sie ausprobieren können:

nehmen Sie ein etwa 1 cm langes frischen Ingwer, schälen sie es und raspeln sie ist in eine Teetasse. Überbrühen Sie es mit heißem Wasser, decken Sie die Tasse ab und lassen alles 5 Minuten lang ziehen. Sieben Sie den Aufguss durch und geben Sie Ihrem Hund ein viertel Tasse dieser Mischung 1 Stunde vor Beginn der Autofahrt.

Dieses Rezept hilft auch Menschen sehr gut gegen Reisekrankheit und gegen morgendliche Übelkeit, die richtige Dosis für einen Erwachsenen ist dann eine ganze Teetasse voll.

Wenn ihr Hund den Ingweraufguss nicht trinken mag, versuchen Sie es mit einem kleinen, aus Maismehl und wassergeformten Bällchen und geben Sie es eine halbe Stunde vor Abfahrt. Es ist sehr schmackhaft und saugt überflüssigen Speichel auf. Legen Sie zusätzlich ein Strauß frischer Petersilie in die Hundetransportbox oder in den Kombi Kofferraum. Sein Duft kann ebenfalls hilfreich sein wirken.

Geben Sie dem Hund kurz vor der Abfahrt ein Stückchen Zucker mit einem Tropfen Nelkenöl darauf oder eines kleinen Stück kristallsierten Ingwer.

Sie können es auch mit einem Teelöffel voller Kamille -oder Pfefferminze versuchen. Oder ein Eiweiß mit einem Teelöffel Glukose Puder verschlagen und zwei Teelöffel kaltes, aber gekochtes Wasser beigeben. Wenn der Hund sehr gestresst ist, können Sie Einheiten Teelöffel Brandy hinzugeben 1 Stunde vor Abfahrt nicht früher verabreichen.

Zerquetschen Sie leicht ein frisches Blatt Engelwurz und legen Sie es so ins Autoinnere, dass es von der zirkulierenden Luft gestreift wird.

Baden:

besonders nach Winterspaziergängen sind Hunde oft so schmutzig, dass sie gebadet werden müssen. Hier sind ein paar Tipps, wie sie die Prozedur angenehmer gestalten können. Ein Tonic für ein sehr trockenes, schwieriges Fell: welchen sie ein paar Zweige frisches Rosmarin etwa eine halbe Stunde lang in einer Packung reinen Apfelsaft ein und benutzen sie dies als erste Spülung nach dem Baden, etwa 10 Minuten einwirken lassen, dann mit klarem Wasser ausspülen.

Wenn ihr Hund graue Haare hat, die sie gerne reduzieren möchten, schneiden sie ein paar frische Salbeiblätter in einen halben Liter warmes Wasser und lassen Sie einige Minuten lang ziehen. Benutzen Sie diese Mischung wie eine Haarspülung. Bei regelmäßiger Anwendung gehen die grauen Haare zurück. Wenn das Fell Ihres Hundes sich nach dem Baden statisch auflädt, fügen Sie dem von ihnen verendetes Shampoo einfach ein Teelöffel Natronpulver hinzu und das Problem ist gelöst. Die einfachste Methode, beim Baden des Hundes selbst trocken zu bleiben, besteht darin drei Löcher für Kopf und Arme in einen großen Müllsack zu machen und diesen über zu ziehen. Schluss mit den durch genässten Kleidern.

Legen Sie beim Baden ihres Hundes ein Teefilter über den Abfluss. Er fängt alle Haare auf und verhindert ein verstopften Abfluss.

Blähungen:

Blähungen entstehen beim Hund meist durch zu hastiges fressen – es bilden sich Gase, die den Magen anschwellen lassen. Blähungen sind schmerzhaft und können dadurch gefährlich werden. Erzählen Sie Ihren Hund zu langsameren fressen, indem sie ihm öfters kleine Futterportion geben. Bei Neigung zu Blähungen hilft eine kleine Portion Joghurt nur kurz nach jeder Mahlzeit, die übermäßige Entwicklung schädliche Gase zu hemmen.

Durchfall:

wenn ihr Hund unter Durchfall leidet, geben Sie im 24 Stunden lang nichts zu fressen sondern nur Mineralwasser (ohne Kohlensäure) und dreimal täglich ein Teelöffel voll Naturjoghurt mit lebenden Kulturen. Dies unterstützt die Wiederherstellung der normalen Bakterienflora im Darm. Wenn der Durchfall länger als 48 Stunden anhält oder schlimmer wird, verständigen Sie den Tierarzt. Kochen und probieren Sie ein paar Esskastanien und geben Sie zur Unterstützung der Heilung täglich einen gehäuften Teelöffel davon über das Hundefutter auch ein Teelöffel Zitronensaft im Hundefutter hilft. Bei leichtem Durchfall wirkt Apfelessig ganz hervorragend. Wenn Sie sicher sind, dass er Durchfall doch ein Futterwechsel oder ungewohntes Wasser verursacht wurde und nicht vom Tierarzt behandelt werden muss, geben Sie ein Teelöffel Apfelessig auf einen halben Liter Trinkwasser ihres Hundes. In der Regel löst sich das Problem dann über Nacht.

Schmutziges Fell:

Hunde können sich fürchterlich schmutzig machen, aber möchten sie ja nicht jedes Mal baden, wenn wir von einem Spaziergang nach Hause kommen. Eine praktische und harmlose Methode, um das Fell zwischen zwei Bädern sauber zu bekommen ist, etwas Natron ins Fell zu reiben und anschließend auszukosten es wirkt wie ein Deodorant und duftendes Reinigungsmittel.

Lagerung von Trockenfutter:

Hundetrockenfutter und Hundekuchen können bei der Lagerung schnell weich werden, wenn sie nicht schnell genug aufgebraucht werden. Um dem entgegenzuwirken, können Sie den Behälter, indem sie das Futter aufbewahren, mit Löschpapier auskleiden. So bleibt der Inhalt viel länger frisch und knusprig. Sie könne das Löschpapier nach Bedarf auswechseln.

Eine andere gute Methode zum frisch halten von Trockenfutter ist, ein paar Zuckerwürfeln in die Packung bzw. den Sack zu legen Sie ziehen unerwünschte Feuchtigkeit auf und das Futter bleibt trocken.. Angebrochenes Dosenfutter hält sich im Kühlschrank länger, wenn sie ein paar Lorbeerblätter drauflegen.

Kot fressen:

kein sonderlich angenehmes Unterhaltungsthema!

Geben Sie dem Futter ihres Hundes täglich ein paar Scheiben Ananas oder drei Ananasstücke und das Futter, alternativ geht auch ein Teelöffel voll Natur reiner Ananassaft. Hunde scheinen aus irgendwelchen Gründen den Geruch verdauter Ananas in ihren Ausscheidungen zu hassen Sie müssen die Behandlung mindestens 14 Tage lang fortsetzen, bis sie eine Verbesserung erkennen.

Sie können auch täglich eine halben Teelöffel voll Apfelessig über das Futter geben. Die Ananas und die Essigmethode müssen sie unabhängig voneinander keinesfalls gleichzeitig probieren. Wenn beides fehlschlägt, versuchen Sie es mit der täglichen Gabe eines etwa Teelöffel großes Stückchen Backhefe.

Etwas Muskatnuss über das Futter gestreut oder ein Stückchen Häring bei jeder Mahlzeit haben ebenfalls schon häufig zum Erfolg geführt

auch Zuchini kann  verwendet werden. Schneiden Sie sie in kleine Stücke, braten sie in etwas Olivenöl und geben sie täglich ein Teelöffel voll zum Futter. Harzer Käse soll auch Wunder wirken.

Appetitmangel nach Krankheit:

versuchen Sie es mal mit der aus der indischen Küche entlehnten Kombination von Hühnerfleisch und Joghurt – Hunde können dem kaum widerstehen.

Riechender Hund:

wenn ihr Hund einen starken Eigengeruch hat und selbst frisch gebadet noch unverkennbar nach und riecht, geben Sie seinem nächsten Badewasser zwei Tassen Tomatensaft bei und spülen sie anschließend gut nach, der Tomatensaft beseitigt beinahe alle Gerüche.

Hündin:

wenn ihre Hündin in der Hitze ist und sie von fremden Rüden belästigt wird, prägen sie einfach ein paar Tropfen Olbas Öl (Apotheke oder Drogeriemarkt) unter die Ruten Wurzel. Der Duft schreckt Rüden ab.

Kletten im Fell:

wenn sich Kletten im Fell verfangen haben, reiben sie etwas Pflanzenöl in die Haare und kämmen Sie das Fell vorsichtig durch.

Zitronen:

Zitronen sind unglaublich nützliche Früchte und sollten immer im Haus sein. Ob Insektenstiche oder kleine Wunden geträufelt, wirkt Zitronensaft adstringierend und antiseptisch. Der Juckreiz hört auf und wird desinfiziert. Bei Hundegeruch im Haus lassen Sie einfach eine aufgeschnittene halbe Zitrone über Nacht im Zimmer liegen und der Geruch wird verschwinden.