Australian Shepherd
/

 

 

Unsere Aufzucht:



Unsere Welpen werden im Welpenzimmer geboren und verbringen dort auch ihre vier Wochen in der Welpenkiste. Somit kann sich die Mutterhündin stressfrei und ruhig um ihre Welpen kümmern.

Danach ziehen die Welpen in den Wohnbereich und dürfen unseren Garten erkunden, indem sie viele Spielsachen, sowie Bällebad, Wackelbrett, Schaukelnest, Rascheltunnel und Hängebrücke kennenlernen können. Somit sind die Welpen den ganzen Tag um uns Menschen und ihrem funktionierenden Rudel herum. Sie kennen den Staubsauger, lernen das Kämmen auf dem Trimmtisch und werden mit einer Geräusch CD auf verschiedene Geräusche, sei es Silvester, Flughafen, Bahnhof ect. sensibilisiert.

Des weiteren kennen sie verschiedene Untergründe, wie Silberfolie, Pflaster, Kies, Schachtdeckel usw.

Sie lernen auch den normalen Ablauf eines Haushalts kennen, sei es den Trockner, die Waschmaschine, das Telefon, Cafemaschine, Spülmaschine und und und……

Auch lernen sie unsere 4 Katzen kennen, unser Highlander Pit tut nichts lieber als unsere Welpen zu bespaßen, somit lernen unsere Welpen spielerisch auch Katzen kennen.

So mit 7/8 Wochen gehen wir mit den Welpen in den Reutemühlehof in Überlingen wo sie sämtliche Tierarten und Geräusche kennen lernen, machen Stadttraining, Boxentraining, lernen das Autofahren und das Zug/Bus fahren kennen.

Wir gehen dann mit den Welpen eine kleine Runde an nahen Wald spazieren und sie lernen Geschirr und Leine laufen.

Desweiteren besuchen wir einen Kindergarten und einige Kinder aus der Nachbarschaft kommen die Welpen besuchen.

Unsere Hunde wohnen bei uns und mit uns im Haus, wir haben keinen Zwinger und kein Welpenhaus. Sie werden rund um die Uhr betreut. Die Welpen wachsen nicht auf Zeitungspapier auf sondern auf Inkontinenzunterlagen, dadurch läuft unsere Waschmaschine Tag und Nacht und deshalb hält diese maximal 2 Jahre.



Des weiteren kennen sie verschiedene Untergründe, wie Silberfolie, Pflaster, Kies, Schachtdeckel usw.

Sie lernen auch den normalen Ablauf eines Haushalts kennen, sei es den Trockner, die Waschmaschine, das Telefon, Cafemaschine, Spülmaschine und und und……

Unsere Welpen und auch unser Rudel werden zu 80% mit Frischfleisch aufgezogen, trotz allem bekommen die Welpen Dosenfutter und Trockenfutter und auch Ziegenmilch damit der Welpenkäufer zu Hause selber entscheiden kann was er seinem Kleinen füttern will und dann die Umstellung für den Zwerg, der gerade frisch in sein neues Zuhause gezogen ist, nicht so gewaltig ist.

Dennoch gibt es mehr Vorteile für die Frischfleischernährung, im übrigen beziehen wir unser Fleisch von einem  ortansässigem Schäfer oder vom Schlachthaus, auch bekommt unser Rudel hin und wieder Forellen die wir einen Ort weiter aus einer Forellenzucht beziehen. 

Die Vorteile der Frischfleischernährung sind vielseitig:

  • die Welpen riechen nicht
  • die Welpen haben weniger Output und es riecht weniger
  • die Welpen wachsen gleichmäßiger
  • haben keinen Zahnstein
  • mehr Abwechslung im Futternapf

Da ich gerade eine Fortbildung über das Barfen bei Swanie Simon mache kann ich sie gerne beraten.


Kaufpreis unserer Welpen

Natürlich unterscheiden wir uns von den Händlern im Preis denn wir züchten unsere Welpen aus Leidenschaft und züchten seriös. 

Wir bieten ihnen eine tolle Vorbereitung und Aufzucht ihres Welpen, sie bekommen nicht nur einen sehr gut sozialisierten Welpen sondern auch einen dementsprechenden Service von uns geboten.

Wir geben auch hin und wieder Welpen in die Zucht ab, ich bitte sie dies vorab zu überlegen was für sie in Frage kommt, nach der Übergabe wird von uns kein Welpe mehr in den Papieren als Zuchthund umgeschrieben.

Der Preis für einen Zuchthund oder für einen Familienhund können bei uns angefragt werden.

Unsere Zuchthunde sind untersucht auf HD, ED, auf erbliche Augenkrankheiten, auf PRA, HSF4, MDR, auf Gebißfehler, entwurmt und geimpft und zur Zucht tauglich.

Vor dem Kauf erleben sie bei uns eine ausführliche Beratung und können uns vorab besuchen und haben Einblick in unsere Privatsphäre.

Unsere Hunde sind gesund, und gepflegt, liebevoll und optimal aufgezogen.

Sie sind bestens sozialisiert und sind durch den Rund um die Uhr Service optimal auf den Menschen geprägt. Sie werden mit dem besten Futter aufgezogen und werden von der Tierarztpraxis Frau Mohn in Unlingen durchgehend betreut.

Alle Hunde leben bei uns im Haus, das heißt wir haben keine Zwinger, kein Welpenhaus und auch keine Gartenhütte.


Zuchthunde werden nur in Co-Ownerschaft abgegeben!


Die Abgabe unseres Welpen erfolgt in der 9. Lebenswoche, mit ASCA und EKU Papiere, sind 4 fach-entwurmt, geimpft und gechipt, vom Tierarzt untersucht und wird mit einem Gesundheitszeugnis abgegeben. Sie bekommen einen EU-Heimtierausweis und eine ausführliche Welpenmappe mit einem Futterplan, Untersuchungsergebnisse der Eltern in Kopie und des Welpen im Original und vielen weiteren Infos mit. Wir geben ab der 9. Lebenswoche ab damit wir als erfahrene Züchter unsere Welpen genügend Zeit haben den Welpen ans Auto fahren, Restaurantbesuche, Besuch des Reutemühlehofs in Überlingen, Besuch eines Einkaufszentrum, Bus/Zug fahren ect zu gewöhnen.


Nach dem Kauf bieten wir ihnen:

  • Welpenseminar
  • Groomingseminar
  • Wir bleiben für sie erreichbar, sei es über Whatsapp, Email, Telefon
  • Jeder Wurf hat eine eigene Whatsapp Gruppe in der man sich austauchen kann und während der Entwicklung immer auf dem Laufenden gehalten wird
  • Fachkundige Beratung bei allen Fragen und Problemen
  • Regelmässige Informationen 
  • 3 Welpentreffen im Jahr 
  • Eine interne Facebookgruppe


Erstausstattung:

Damit nichts unnötiges gekauft wird beraten wir sie beim Kauf der Erstausstattung ihres Welpen, gerne können sie alles bei uns zum Sonderpreis vorab erwerben, dies kann vor Abgabe des Welpen bestellt werden und ist beim Auszug bereits bei uns eingetroffen.

Sie bekomme auch ein umfangreiches Starterpaket (das sich je nach Verfügbarkeit leicht ändern kann) von uns mit dies beinhaltet:

  • Ein Halsband
  • Ein Geschirr
  • Eine Leine
  • 1 Shampoo "Glücksritter"
  • Spielsachen
  • Kauartikel von der Firma Bunz
  • Futter für die ersten Tage, Barf, Trocken- und Nassfutter
  • Zergel
  • B.A.R.F. junior Kynos Verlag von S.L. Schäfer und B.R. Messika
  • Hoffnung auf Freundschaft von Michael Grewe und Inez Meyer
  • Australian Shepherd von Rike Geist Kosmos Verlag
  • Welpen ABC von Rolf C. und Madeleine Franck 
  • Australian Shepherd Grooming Buch von Jennifer Walter
  • Einen Anhänger mit dem Namen und er dazugehörigen Telefonnummer des Welpen
  • Schlüsselanhänger
  • Sonstige Kleinigkeiten, wie Kotbeutel, Zeckenzange ect.
  • Tourset der Firma Owney
  • Vetbed
  • 6 monatige Haftpflichtversicherung
  • 28 Tage OP- und Krankenversicherung für Welpen  ab Tag des Einzuges. (ohne Wartezeit, Allianzversicherung, läuft nach den 28 Tage ohne Kündigung automatisch ab, kann auf Wunsch weitergeführt werden)
  • Welpenstarterpakete 
  • Leckerlis

Dieser Text ist nur kopiert und dennoch spricht er uns aus dem Herzen.... 

Offener Brief an alle Welpenkäufer:

 Ihr habt uns sicher besucht, bevor ihr euren Hund mit nach Hause genommen habt. Ihr habt uns viele Fragen gestellt und wir Züchter haben sie euch geduldig beantwortet. Auch wir haben euch viele Fragen gestellt und versucht , euch so gut wie möglich kennenzulernen. Wir haben euch erklärt, wie der Hund gepflegt, gefüttert und gehalten werden sollte. Wir haben euch auch gesagt, dass uns der Kontakt zu unseren Welpen immer wichtig sein wird und wir uns sein ganzes Leben verantwortlich fühlen.Warum? Weil wir unsere Welpen lieben! Ihren ersten Atemzug haben sie in unseren Händen gemacht, wir haben gebangt um zartes Leben, wenig geschlafen und dafür gesorgt , dass unsere Welpen einen bestmöglichen Start in ein tolles und gesundes Hundeleben haben. Die Mutter eures Hundes ist unser geliebtes Familienmitglied, manchmal auch der Vater und wir haben uns etwas dabei gedacht , dass gerade diese beiden die Eltern eures Hundes werden. Auch dies , weil wir unsere Hunde lieben.Wir sagen nicht viel, wenn ihr erzählt , dass euer Hund nun plötzlich sein Futter nicht mehr mag und ertragen jeden Futterwechsel , ohne zu murren. Wir meckern auch nicht, wenn ihr unserem Rat eine Hundeschule zu besuchen, nicht nachkommt, versuchen uns aber auch dann zurückzuhalten, wenn der Hund beginnt euch zu terrorisieren. Denn lieben tun wir sie immer noch .Freuen tun wir uns sehr über jedes Foto, jede Nachricht und jeden Anruf, auch noch nach Jahren. Denn wir lieben unsere Hunde immer noch. Wir sind nicht Züchter geworden, weil wir Langeweile hatten, wir nehmen all das auf uns , weil wir diese Rasse lieben und weil wir euch einen Traum erfüllen, den Traum vom Hund. Also glaubt bitte nicht, dass ihr uns die Liebe zu unseren Welpen mit ein paar Geldscheinen abkaufen könnt. Schöne Freundschaften entstehen auf diesem Weg , das möchten wir niemals missen. Viele Welpenkäufer berichten uns noch nach vielen Jahren, wie toll gerade dieser eine Hund ist , den sie damals bei uns erworben haben. Dann geht uns das Herz auf. Leider gibt es eben auch die anderen, die einfach so aus unserem Leben verschwinden, als hätten sie vergessen , dass wir Züchter es waren, die ihnen einst ihr Herz verkauft haben. Genau für euch habe ich diese Zeilen geschrieben!!! 

Ich habe diesen Text kopiert , und da ich finde, dass es genau meine Auffassung von Zucht und meine Liebe zu unseren Welpen beschreibt, deswegen hier eingestellt.